Naturland fair

Aktion ei care

Mediterranes Brathähnchen mit Ofengemüse

Zutaten

  • 1 ei care-Hähnchen

  • 100 ml Honig

  • ca. 200 ml kalt gepresstes Olivenöl

  • 1 Knoblauch-Knolle

  • ca. 3 Zweige Rosmarin oder Thymian

  • 1/2 Zitrone

  • 300 g Schafskäse (Feta)

  • Ofengemüse nach Wahl, z.B. Zwiebeln, Kartoffeln, Lauch, Fenchel, Aubergine

Zubereitung

Das Hähnchen gründlich waschen und gut trocken tupfen. An diversen Stellen leicht einritzen und zuerst mit Honig, anschließend mit Olivenöl einreiben. Danach sollte das Hähnchen im Bräter gut im Öl liegen.

Ofen auf 150 Grad vorheizen. Den Knoblauch zerteilen und an den eingeritzten Stellen die Zehen zwischen Fleisch und Haut schieben. Den Rosmarin bzw. Thymian auf das Hähnchen spicken. Einen Teil der gewählten Kräuter zusammen mit einer halben Zitrone in die Bauchhöhle schieben. Das ei care-Hähnchen nun bei den 150 Grad mit Ober-/Unterhitze langsam garen. Die Garzeit beträgt rund 2 bis 2,5 Stunden, je nach Größe. Alle 20-30 Minuten den Braten wenden und immer wieder mit dem öligen Sud bestreichen.

Nach etwa 1¼ Stunde die Kartoffeln in den Bräter legen und mit dem Bratensaft begießen. Nach weiteren 20 Minuten restliches Gemüse und den Schafskäse dazu legen und ebenfalls mit dem Saft vermengen. Wenn das Hähnchen gar ist, die Temperatur auf 180 Grad Oberhitze erhöhen – bis der Braten knusprig ist.

Tipp: Nach etwa knapp 2 Stunden das Hähnchen mit einer scharfen Messerspitze zwischen Keule und Brust anstechen. Bleibt der austretende Saft klar, ist das Hähnchen gar.

Dazu passt...

Salat und Brot.

Gekocht und empfohlen vom Landladen Kastaven in Berlin-Hohenschönhausen.
www.landladen-kastaven.de

Mitmachen!